de en

Templates: E-Mail

Templates definieren das Gerüst Ihrer Newsletter. An welchen Stellen soll das Gerüst starr sein (Farben, Logo, Impressum), an welchen Stellen flexibel (Artikeltexte, Bilder)?

Templates sind beliebig oft wiederverwendbar und erleichtern den Alltag:

  • Befüllung Ihrer zukünftigen Newsletter ohne HTML-Kenntnisse, volle Konzentration auf den Inhalt
  • feste Layout-Vorgaben für einheitliches Erscheinungsbild (Corporate Design)
  • verschiedene Artikeltypen für gestalterische Freiheit
  • technisch saubere und optisch angepasste Darstellung auf allen Geräten (Smartphone, Tablet, Desktop)


Templates bestehen aus HTML- und CSS-Quellcode, eingebunden in die mailingwork-Templatesprache. Deren Tags definieren die (flexible) Struktur des Newsletters.

Hinweis: Gern übernehmen wir die individuelle Programmierung von Templates für Sie, sollten Sie nicht die erforderlichen HTML- und CSS-Kenntnisse mit Spezialisierung auf E-Mail-Clients besitzen.


Anlegen von Templates

Oben rechts finden Sie den Link 'Neues Template'.

Reiter Grundeinstellungen

Im Feld 'Name' benennen Sie Ihr Template. Optional fügen Sie ein kleines Vorschaubild ein, um die Auswahl des Templates später im Mailing zu erleichtern. Nutzen Sie dazu den 'Durchsuchen...'-Button.

Reiter HTML-Eingabe

Hier geben Sie den HTML- und CSS-Quellcode Ihres Templates ein und kombinieren ihn mit der mailingwork-Templatesprache.

Bitte prüfen Sie zunächst die Version Ihres Newsletter-Editors.

Die folgende Grafik zeigt die grundlegende Struktur eines Templates für den Newsletter-Editor V4.

Die markierten Tags sind neu gegenüber Templates des Editors V2. Gern senden wir Ihnen kostenlos die Spezifikation zur V4-Template-Programmierung als PDF-Datei zu. Bitte wenden Sie sich an unseren Support.

Reiter HTML-Vorschau

Die HTML-Vorschau zeigt Ihr eben erstelltes Grundlayout an. Sie können somit überprüfen, ob die Anordnung der Elemente und Inhalte stimmt und sie nichts vergessen haben.

Reiter Text-Eingabe

Dieser Reiter dient dazu, dass Ihr Newsletter auch in der reinen Textanzeige umgesetzt wird. Für die Textumsetzung benötigen Sie alle Platzhalter wie im HTML-Teil beschrieben, nur ohne HTML-Quellcode.

Reiter Text-Vorschau

In diesem Reiter überprüfen Sie die Darstellung des Textes und die Anordnung der unterschiedlichen Inputfelder.

Tags: